Besonderheiten und Möglichkeiten der Lohn- und Gehaltsabrechnungen in der Gastronomie

Gastronomiebetriebe stehen schon seit langem im Fokus der jeweiligen Prüfungsbehörden. Gerade in dieser Branche wird ganz besonders darauf geachtet, ob korrekt abgerechnet und dokumentiert wurde. Egal ob es sich um ein Hotel oder Restaurant handelt, für diese Betriebe ist es eine Herausforderung, die Lohnabrechnung ordnungsgemäß zu erstellen.

Diese Herausforderung kann nur vom Unternehmer und Lohnbüro zusammen gemeistert werden. Die vorliegenden Informationen soll Ihnen einen Überblick über einige Besonderheiten und Möglichkeiten der Lohnabrechnung verschaffen.

Vielfältige Beschäftigungsformen

Ein ständiger Wechsel der Mitarbeiter ist in der Gastronomie Alltag. In der Regel besteht die Belegschaft nur aus einem kleinen Stammpersonal. Stoßzeiten werden in den Gastronomiebetrieben mit Aushilfs- oder Saisonkräften abgedeckt. Da ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Wir stellen Ihnen hier zunächst die einzelnen Beschäftigungsformen vor:

Minijob

Kurzfristig Beschäftigte

Studenten

Saisonkräfte


Alle Angaben in diesem Beitrag wurden von uns mit Sorgfalt recherchiert. Wir übernehmen für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier bereitgestellten Informationen keinerlei Haftung. Die Informationen auf dieser Seite ersetzen in keiner Weise eine qualifizierte Beratung durch einen Steuerberater. 

Stand: 06. Juni 2017